Scheiben tauschen

Neue Scheiben in Erstausrüster-Qualität
in nur 2 Stunden

Windschutzscheibe, Heckscheibe, Seitenscheibe, Dachfenster, Schiebedächer: junited AUTOGLAS ist Ihr Partner für den professionellen Austausch der Scheiben an Ihrem Auto. Heute beauftragt, morgen fertig! Oft auch schon am gleichen Tag.

Mit viel Erfahrung, aktuellem Fachwissen, modernsten Werkzeugen und Materialien kümmern wir uns nach dem gründlichen Scheibencheck um den Austausch der Autoscheiben und die präzise Kalibrierung der Scheibenkameras für Assistenzsysteme. Mit unserem Super-Service bleiben Sie während der Werkstattzeit jederzeit mobil. Die neue Scheibe ist in hervorragender Erstausrüsterqualität – mit Werkstattgarantie für bis zu 10 Jahre.

Sicherheit
und Garantie

• Faires Schadenmanagement
• Scheiben in OEM-Qualität
• 10 Jahre Werkstattgarantie
• 100 % Dichtigkeit

Zu Allererst: Der Gratis-Scheibencheck

Bevor wir mit dem Austausch loslegen, checken wir von junited AUTOGLAS, ob doch noch eine Reparatur möglich ist. Das tun wir anhand klarer Kriterien. Ansonsten kommt nur ein Austausch der Frontscheibe in Frage. Die z. B. bei einem Einbruch beschädigten Seitenscheiben oder die Heckscheibe müssen in der Regel ausgetauscht werden. Die Reparatur sollte möglichst sofort nach Schadenseintritt durchgeführt werden, bevor sich Feuchtigkeit und Schmutz absetzen und die Sicht zunehmend beeinträchtigen.

1. Der Steinschlag darf nicht im Fernsichtfeld des Fahrers liegen. Dies ist ein von der Lenkradmitte ausgehender Streifen, der oben und unten durch das Scheibenwischerfeld begrenzt wird.

2. Der Steinschlag muss mindestens 10 cm vom Rand der Scheibe entfernt sein. Bei einer Reparatur in diesem Bereich wäre sonst die Stabilität der Windschutzscheibe gefährdet.

3. Der Steinschlag darf den Durchmesser einer 2-Euro-Münze
nicht überschreiten.

Die Sonne lässt sich häufiger blicken, die Temperaturen steigen: Zeit für den Frühjahrsputz am Auto. Wenn Sie sich selbst darum kümmern wollen, haben wir Ihnen zu den Themen Scheibenpflege, Scheibencheck und Scheibenwischer einige Tipps zusammengestellt. Für den Durchblick: Scheibenpflege Bei der Scheibenpflege sollten Sie zunächst grobe Verunreinigungen auf der Außenseite der Scheiben mit klarem Wasser wegspülen und zunächst nur vorsichtig mit einem Schwamm nachhelfen. So vermeiden Sie Kratzerbildung in der Windschutzscheibe, auch bei der anschließenden „Feinarbeit“. Achten Sie dabei auch darauf, dass der Schmutz in den Übergängen von Karosserie, Dichtung und Glas ebenfalls entfernt wird, sonst verteilen Sie diesen beim Putzen nur auf der Scheibe. Zum Putzen reicht dann warmes Wasser mit etwas Spülmittel, aufgetragen mit Schwamm oder Lappen oder auch Glasreiniger in den meisten Fällen für die Reinigung aus. Für das Finish und Trocknen empfiehlt sich ein sauberes Mikrofasertuch, Küchentuch oder das gute alte Fensterleder. Um Streifenbildung zu vermeiden, sollten Sie bei der Scheibenpflege direkte Sonneneinstrahlung (vor allem beim Einsatz von Glasreiniger) möglichst vermeiden. Im Innenbereich gelangen Sie an die schwer zugänglichen Ecken der Windschutzscheibe, in dem Sie das Putztuch z. B. über einen Kochlöffel legen. Für Ihre Sicherheit: Der Scheibencheck bei uns Wenn Sie mit dem Reinigen fertig sind, sollten Sie sich Ihre Windschutzscheibe nochmal genauer ansehen und auf Beschädigungen durch Steinschlag prüfen. Denn auch kleine Schäden in der Scheibe können sich schnell zu einem kapitalen Riss entwickeln, wenn sie nicht beseitigt werden. Kommen Sie doch einfach zum kostenfreien Scheibencheck bei uns vorbei. Gern beraten wir Sie dabei auch, welche Reinigungsmittel Sie optimal zur Pflege der Autoscheiben verwenden. Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Termin. Scheibenwischer nicht vergessen Die Scheibenwischer sollten Sie beim Frühjahrsputz auf jeden Fall einbeziehen. Klappen Sie die Scheibenwischer ab und prüfen Sie, ob Beschädigungen am Wischergummi z. B. durch Versprödung, Materialermüdung, Schäden am Haltebügel oder am Wischerarm vorhanden sind und die Wischer ausgetauscht werden müssen. Besonders wenn die Gummis abgewetzt sind, liegen die Scheibenwischer nicht mehr richtig auf der Scheibe. Schlierenbildung auf der Scheibe ist die Folge, im ungünstigen Fall zerkratzen die Scheibenwischer sogar die Frontscheibe. Reinigen Sie die Wischerblätter mit einem weichen Tuch und einer Mischung aus lauwarmem Wasser mit Spülmittel. Anschließend reiben Sie die Scheibenwischer trocken und klappen Sie die Wischerblätter vorsichtig zurück auf die Scheibe. Eine Behandlung mit Schmier- oder Lösemittel empfiehlt sich nicht, da die feine Graphitschicht auf dem Scheibengummi beschädigt oder sogar entfernt werden könnte. Bild: © UNICBRANDS Agentur für Kommunikation

Fachmännischer Austausch

Für den Austausch der Frontscheibe trennen wir die beschädigte Scheibe vorsichtig heraus. Die elektronischen Bauteile (z. B. die Kameras an der Windschutzscheibe) werden abgebaut und für die neue Scheibe bereitgehalten. Alle Montageflächen werden sorgfältig gereinigt und die neue Windschutzscheibe wird mit einem Hochleistungskleber präzise einpasst. Unsere Profis arbeiten dabei mit lackschonender Präzision und gehen mit empfindlichen Oberflächen sehr vorsichtig um. Nach Abschluss der Arbeiten wird der Innenraum Ihres Fahrzeugs gründlich gereinigt und Sie erhalten gratis eine neue Umweltplakette.

Der Abschluss: Präzise Kalibrierung

Nach dem Scheibentausch wird die Kamera für Fahrerassisztenzsysteme montiert und wieder exakt eingestellt „kalibriert“. Die Kalibrierung ist echte Präzisionsarbeit, für die High-tech-Equipment und spezielles Fachwissen erforderlich sind. Wir von junited AUTOGLAS lesen mit unseren Diagnosegeräten die Daten am Fahrzeug aus und justieren das System mit dem Kalibrierungstool CSC (Camera & Sensor Calibration Tool) präzise auf korrekte Position und Werte.

Menü